And the winner is…. (Update: Siegerfoto)

Nach einem Anfangs harten Schlagabtausch zwischen Baum 7 und 8 hat sich schlußendlich nun doch ein klarer Sieger hervorgetan.

Baum 7 hat mit weitem Abstand jegliche Konkurrenz hinter sich gelassen. Man könnte fast sagen das war ein Gemetzel.

Dieser prächtige Baum wurde liebevoll (hoffe ich zumindest!!!) von Tanja und Markus aus Roßtal bei Wintersdorf 😉 gestalltet.


So hier noch das symbolische Siegertreppchen:

Platz 1 -> Baum 7: 13 Stimmen
Platz 2 -> Baum 8: 4 Stimmen
Platz 3 -> Baum 1/2: 2 Stimmen

Der Hauptgewinn „exklusiver Christbaumschmuck“ geht natürlich an das Siegerpärchen Tanja und Markus, die sich dadurch natürlich schon Vorteile für nächstes Weihnachten gesichert haben.

Die Namen zu den restlichen Bäumen habe ich bereits direkt bei den Bilder eingetragen.

Bleibt mir nur noch zu sagen, toll das ihr Alle mitgemacht habt und das nächste Mal gewinnt Ihr nicht mehr so leicht T & M!!!!

Und hier die Preisübergabe an zumindst einen Teil des Siegerpaares:

Gruß
Andreas

Vorheriger Beitrag

Happy new year (Silvesterbilder online)

Nächster Beitrag

2. Rutschcliquenmeisterschaft (Achtung mit Startgeld)

  1. Schwester

    Yeah, yeah, yeah :o)

    Viele, viele Danke.

    Natürlich wurde der Baum liebevoll gestaltet, mit schrecklichen Kreuzschmerzen habe ich über 3 Tage verteilt liebevoll dieses wunderschöne Exemplar geschmückt.

    Vielen Dank an dieser Stelle natürlich an Cindy, welche uns diesen tollen Baum ausgesucht hat und an Sandra die mit mir zusammen den Schmuck ausgesucht hat (was übrigens gar nicht so einfach war, denn ich wollte unbedingt blaue Kugeln und das war so gar nicht in letztes Jahr) und natürlich an meinen Schatz Markus, der den Baum so toll aufgestellt hat 🙂 und immer seinen Senf dazu gab (mach so, mach so … 😉 )

  2. Tja, dazu kann man eigentlich nur noch sagen: es lebe die Teamarbeit. 😉
    Herzlich Glückwunsch und ich freu mich schon auf die Revanche. *g*
    Liebe Grüße
    Andrea

Schreibe einen Kommentar

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén