Nun wieder gleich alt!

Mann bin ich jedes Jahr froh, wenn die 2 Monate, die ich eher Geburtstag habe, wieder vorbei sind! Seit gestern ist nun auch Andreas in den Kreis der 28 jährigen aufgenommen worden und ich bin wieder 10 Monate befreit davon mir anhören zu müssen, dass ich ja ein Jahr älter bin. 😉

Für die Geburtstagsfeier hatten wir gutes Wetter bestellt, welches auch glatt geliefert wurde, obwohl wir nach dem verregneten Vatertag daran schon schwere Zweifel hatten. Überraschenderweise war gestern aber ein wunderschöner Tag und wir konnten Außen für das Kaffeetrinken decken.

Um halb 2 kam Sabine von der Arbeit zu uns und verkündete, dass sie lieber vor dem Kuchen ein Langosh wolle. Also packten wir die Zutaten fürs Abendessen aus und ließen uns auch zu Einem hinreisen. Als kurz darauf Oma und Opa kamen, staunten sie nicht schlecht, dass wir eine halbe Stunde vor Kaffee und Kuchen Langosch aßen. Die Einzige die hart blieb war Melli, die überraschenderweise (zumindest für mich, da Andreas mir erst erzählte, dass sie auch schon eher kommt, als sie schon da war – aber ich war positiv überrascht) auch schon Nachmittags kam.

Zum Nachtisch gabs dann also Kaffee und Kuchen, wo sich uns auch noch Birgit & Amelie und Martina & Michi mit Kids anschlossen. Somit waren die Tische und der Garten gut gefüllt. 😆

Plötzlich klingelte es wieder, obwohl für diesen Zeitpunkt Alle da waren und Kurt kam ein paar Stunden eher als verabredet und mit der schlechten Nachricht, dass es Simone nicht gut ginge (gute Besserung!) und sie heute Abend nicht kommen würden.

Danach verabschiedete sich Sabine auch schon wieder, weil sie noch nach Rimpar mußte und auch Melli fuhr schnell nochmal heim um Stefan aufzusammeln. Bevor die Beiden wiederkamen, vollzog sich ein Schichtwechsel, indem die Nachmittagsgäste ihre Kinder heim brachten und die arbeitende Bevölkerung langsam erschien. Leider gaben uns nach Simone und Kurt auch Heike und Diana nen Korb und so saßen wir Abends zu sechst (Schwoppers, Olahs, wir) da.

Davon ließen wir uns allerdings den Spaß nicht verderben, buzzten, sangen und ließen uns Andi`s herrliche Cocktails alleine schmecken. Es ist zwar sehr viel übrig, aber der Sommer fängt ja erst an. 😉

Da Alle heute morgen wieder früh raus mußten, wir wegen Jana und die Anderen wegen Arbeit und Familienfeiern, beendeten wir die Party pünktlich mit Geburtstagsende um 12. Es war ein schöner Tag und Andreas läßt über mich nochmal für seine Geschenke danken.

Liebe Grüße

Andrea

Vorheriger Beitrag

Neue Funktion auf rummel-platz.de

Nächster Beitrag

Es ist vollbracht

  1. simone

    Hallo Ihr Lieben,

    das hört sich nach einer schönen Feier an, wir waren in Gedanken dabei! Tut mir wirklich leid, dass wir absagen mussten, es hätte aber nichts gebracht 😥
    Das nächste Mal wieder…

    Viele Grüße
    Simone

  2. Eben, es werden ja hoffentlich noch viele Feiern folgen. 😆

  3. Und das nächste mal sind wir ja dann auch wieder Katzenfrei(Allergiefrei) und vielleicht sogar schon eine (kleine) Persönlichkeit mehr 🙂

    Gruß
    Andreas

  4. schwopper

    Es ist zwar schon etwas her, aber wie heißt es so schön: lieber spät als nie!
    Es war zwar sehr schade, dass wir nur zu sechst waren, da die Andis ja für tausend eingekauft hatten, aber nichts desto trotz haben wir uns köstlich amüsiert. Nicht zu vergessen, den Andi als Barkeeper mit seinen tollen NEUEN Cocktails!!! Hoffe, dass sich das jetzt so eingebürgert hat, dass im Keller eine Cocktailbar steht!!!!
    Mit Vorfreude auf viele weitere schöne Geburtstage:
    Melli

Schreibe einen Kommentar

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén