Der Tagesbrunch bei Schwoppers

Hilfeaufruf an alle die dabei waren. *stop*
Hab keine Zeit zum schreiben. *stop*
Muß Harry Potter VII lesen. *stop*
Schee wars. *stop*
Beitrag folgt. *stop*

Telegramm Ende 😉

Vorheriger Beitrag

Old and Free

Nächster Beitrag

Anastacia in Franken

  1. Nun hab ich es doch geschafft
    und sogar ein Gedicht gemacht,
    denn Melli hat mehr verdient,
    als den oben genannten Shit.

    Die Feier war sehr nett
    doch wir wurden dabei fett,
    denn Essen gabs en mass
    und wir hatten unseren Spaß.

    Laufen waren wir sogar auch
    und taten so was gegen den vollen Bauch,
    und nach dem Spazieren gehen,
    konnten wir sogar Chicken Wings wieder sehen. 😉

    Danach gabs noch Jana der Film Teil 3,
    die war übrigens auch dabei,
    aber man merkte sie nicht,
    (ob das Brave an der Mutter liegt?).

    Liebe Schwoppers, ich danke Euch für diesen Tag
    und ich auch gerne wieder kommen mag,
    denn wenn es wieder heißt ihr ladet ein,
    freuen wir uns eure Gäste zu sein. 😀

  2. schwopper

    Du hast das noch gestern nach unserem Abend im Sausalitos gedichtet? Und auch noch vollkommen ohne Alkohol?? Vielen Dank für das Gedicht ❗
    Ich schreib auch noch etwas dazu, allerdings muß ich jetzt erst mal meine Gedanken im Thermalbad sammeln 😛
    Bis denne
    Melli

  3. Ehrlich gesagt hab ich das Vorgestern beim Einschlafen gedichtet – da überkams mich grad.
    Gestern hab ich bis 0:45 den Potter fertig gelesen, obwohl ich eigentlich nur ne halbe Stunde lesen wollte, aber der ist am Ende echt spannend!!! 😆
    Liebe Grüße
    Andi

  4. schwopper

    Also, dann leg ich mal los, wenn auch etwas verspätet!
    Los gings um 10.00 Uhr. Dolli und Doris trafen allerdings schon um 9.30 Uhr ein, da sie endlich einmal pünktlich erscheinen wollten 😛
    Mit von der Partie waren natürlich noch die Andis mit Jana, die Olahs, sowie Steffi und Christian. Nachdem Stefan am Tag zuvor noch Stromleitungen nach oben verlegte, konnten wir mit gekochten Eiern, Spiegeleier, Rühreier und Speck beginnen. Neben Wurst, Käse, Lachs, Müsli und Weißwürsten, gab es noch verschiedene Marmeladen, Kuchen, Mousse au chocolat, Mousse a la vanille und natürlich Nutella für Andrea! Nachdem wir uns die Bäuche vollgeschlagen haben, machten wir einen Verdauungsspaziergang durch den Südstadtpark, um dann gegen 14.00 Uhr eine Zwischenmahlzeit mit Chicken Wings einzulegen. Mit runden Bäuchen kugelten wir dann nach unten ins Wohnzimmer, um uns faul auf die Couch zu legen.
    Dolli und Doris verliesen uns dann leider, da Dolli noch nach München zurückfahren mußte.
    Wir haben uns dann gemütlich das tolle dritte Lebensjahr von Jana auf DVD angeschaut. Gegen 16.00 Uhr verabschiedeten sich dann leider auch die Olahs, sowie Steffi und Christian. Aber zum Glück blieben uns noch die Andis mit Jana ❗
    Nachdem wir (Jana, Stefan und ich) noch Sphagetti mit Bolognese und Andi Mousse a la Vanille verzehrt hatten (Andrea konnte nichts mehr runter kriegen), gingen auch noch unsere letzten Gäste gegen 18.30 Uhr nach Hause (Jana mußte ja ins Bett) 🙁 .

    Vielen Dank nochmal an unsere lieben Freunde, die uns einen wunderschönen Sonntag beschert hatten. Und nicht zu vergessen, die brave Jana, die den ganzen Tag super drauf war 😀
    Liebe Grüße Melli

  5. Nine

    liebe schwoppers,

    auch von den olah´s ein herzliches dankeschön, daß wir an dabei sein durften an diesem äußerst leckeren und liebevoll zubereiteten brunch.
    der kleine spaziergang durch den park hat auch sehr gutgetan.
    bis bald

    die olah´s

Schreibe einen Kommentar

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén