Die große Welt der Filmmusik

Am Sonntag war es soweit. Das Klassik Radio Konzert in der Meistersingerhalle stand an. Voller Vorfreude haben wir uns fein rausgeputzt, Jana ins Bett gebracht, Oma als Babysitter angeheuert und sind um 19:00 Uhr losgefahren. Ein paar Tage vorher hatten wir zufälligerweise erfahren, dass Kurt und Simone ebenfalls zu dem Konzert gehen. Dort angekommen wurden wir auch schon gleich von den Beiden angerufen und wir trafen uns kurz im Foyer.

Kurz danach ging es auch schon los. Holger Wemhoff (Chefmoderator von Klassik Radio) führte mit Witz und Charme durch das Programm. Nic Raine (der Dirigent) fiel besonders durch seine tausend (mit stolz geschwellter Brust) Verbeugungen auf. Ansonsten habe ich die tieferen Funktionen des Dirigenten auf einem Konzert noch nicht verstanden. Das Orchester hat sehr schön gespielt, beeindruckt haben mich vorallem die Musiker, die zwischen mehreren Instrumenten hin und her wechselten.

Aber nun zur Musik. Es war eine bunte Mischung zwischen alten Klassikern und neuen wunderschönen Melodien. Nur um ein paar Beispiele zu nennen: Indiana Jones, Herr der Ringe, Star Wars, Harry Potter, die gloreichen Sieben, Miss Daisy und ihr Chaffeur and many many more. Alles in allem waren fast alle Stücke superschön. Selbst Andrea konnte sich mit vielen der bekannten Melodien anfreunden.

Ich fand das Konzert sehr schön und kann es guten Gewissens weiterempfehlen. Danke an Andrea die mir die Karte zu Weihnachten geschenkt hat.

Gruß, Andreas

Und hier noch ein Link zur offiziellen Internetseite:
Klassik Radio – Konzert Nürnberg

Vorheriger Beitrag

Positive Gerüchte

Nächster Beitrag

People on the rocks

  1. simone

    Wir schließen uns deinen Ausführungen voll und ganz an 😀

Schreibe einen Kommentar

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén