Ich bin ein Star, holt mich hier raus

Die Wenigsten von uns können von sich behaupten, daß sie schon mal im überregionalen Fernsehen waren. Tja, ich schon – zumindest für eine Sekunde. 🙂

Da das Ganze auch noch unwissentlich geschah, könnt ihr Euch meine Überraschung vorstellen, als ich am Freitag Nachmittag herumzappte und erst Anastacia und dann mich (im Hintergrund) im Fernsehen bei Pro Sieben sah. Im Beitrag ging es um Stars, die nicht über ihr Privatleben reden – was ich völlig ok finde – und das gezeigte Interview wurde schon vor 1 1/2 Jahren beim A Day, der AnastaciabysOliver Modenschau, in München aufgenommen.

Da sowas ja nicht alltäglich vorkommt, hier der Beitrag – ich bin natürlich die im Redshirt, halb hinter Wayne. 🙂

Autogrammwünschen werde ich gerne nachkommen. *fg*

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Vorheriger Beitrag

Wahnsinnig tolle Freizeitbeschäftigung

Nächster Beitrag

„Jana meets Flocke“ oder ein Tag im Tiergarten

  1. Schwester

    Also ich finde das auch vollkommen ok, wenn Stars nicht über ihr Privatleben sprechen … geht doch auch schließlich niemanden was an :o)

    Andi vor :o) vielleicht wirst Du ja jetzt entdeckt *hihi*

  2. simone

    Ui und ich war sogar live dabei 😉 Ich wusste ja damals gar nicht, dass ich mit nem Star unterwegs bin :mrgreen:

  3. schwopper

    Du hättest uns ja schonmal winken können :mrgreen:

  4. Aber Melli ein Star winkt doch nicht, aber das nächste Mal werde ich Euch einen königlichen Gruß zukommen lassen. 😉

    @Simone: ja schade, dass man dich nicht auch noch sieht.

Schreibe einen Kommentar

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén