dsc01265.jpg

Revolver Rock

Am Mittwoch war der kleine Revolverheldfanclub des Rummel-platzes bestehend aus Bine, Ramona und mir (mit nicht anwesendem Ehrenmitglied Melli) im Hirsch beim Revolverheldkonzert. Da dies leider erst um 21 Uhr anfing, traf ich mich zuvor mit Ramona im Rüffelmacher zu leckerem Essen und einem netten Gespräch.

Um 20:15 Uhr holten wir dann Bine ab und machten uns auf den Weg zum Hirsch. Nachdem wir relativ problemlos einen Parkplatz gefunden hatten, gingen wir natürlich nochmal auf die Pipibox und stellten uns dann in die ca. 8te Reihe vor der Bühne. Jetzt mußten wir noch eine halbe Stunde bis zum offiziellen Beginn warten und hofften, daß Revolverheld gleich kommen würden. Leider aber sagten diese nur ihren Vorakt an. Dies war „Luxusplatz“ (glaub ich 😉 ) eine rockige Band mit einer kleinen goldigen Leadsängerin mit lautem Organ. Die Lieder klangen eigentlich ganz gut, aber sehr ähnlich und da es immer später wurde und das Bett bereits laut schrie (wir werden alt *g*), wollten wir eigentlich nur, daß sie endlich fertig sind und Revolverheld kommt.

Dies geschah dann natürlich auch. Aber leider erst um 10 Uhr. Dafür verging danach die Zeit wie im Fluge. Wir sangen, hüpften, klatschten, hörten 5 neue Songs und waren dann plötzlich ganz überrascht, als sich die Jungs kurz nach 11 Uhr verabschiedeten. Aber sie kamen zur Zugabe natürlich wieder und hatten die kurze Zeit hinter der Bühne zum umziehen genutzt und steckten jetzt in Fußballtrikots. Hier gab es dann 2 Fußballieder und eine zweite Verabschiedung, auf die -wieder umgezogen- eine 2. Zugabe folgte.

Obwohl die Liederauswahl uns beim letzten Konzert besser gefallen hatte, fand ich es wieder schön die Jungs live zu sehen. Die rocken das Publikum und sind im kleinen Konzertrahmen wirklich zu empfehlen. Im Hirsch fand ich es diesmal besser als beim letzten Mal, weil nicht mehr geraucht wurde. Es stank zwar trotzdem und zwar nach Schweiß, weil es mindestens 40 Grad hatte, aber dieser Gestank ist wenigstens nicht gesundheitsschädlich. 😉

Liebe Grüße, Andrea

PS.: die Handybilder sind leider nicht besonders gut geworden, folgen aber noch.

Vorheriger Beitrag

Herbstaktionen Termine

Nächster Beitrag

Exklusivinterview für den Fanclub

  1. Moni

    „LUXUSLÄRM“ … nur mal so am Rande 😉

  2. bine

    Wo bleiben denn die angekündigten Bilder? Sind die überhaupt was geworden?? Meine nicht 🙁
    Du hast vergessen zu erwähnen, das wir trotz unserer Körpergröße und den kleinen Räumlichkeiten um eine gute Sicht kämpfen mussten ;o) Was wir ja zum Teil erfolgreich geschafft hatten…

  3. Sorry, ich war die Woche etwas abgelenkt. Die Bilder sind nichts besonderes geworden, kommen aber definitiv dieses Wochenende. Ja, ich hatte beschlossen, daß diese doofe Ziege kein Wort wert ist. 😉

  4. die Bilder sind Online!

Schreibe einen Kommentar

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén