Notice: Trying to get property 'attachment_id' of non-object in /var/www/clients/client0/web1/web/wp-content/themes/lovecraft/header.php on line 149

Monat: März 2011 Seite 1 von 2

Freak of the week

Anastacia’s Kumpel Sal hat auf Twitter zu einem Kontest aufgerufen. Er will 10 Wochen lang den Freak of the week küren. Um mitzumachen, muss man ihm nur ein Video mit einer Parodie oder Begründung, warum man ein Anastaciafreak ist, schicken.

Natürlich reizte mich die Videoherausforderung und ich habe mich sofort daran gesetzt. Ich werde es zwar nicht einschicken, aber vielleicht habt ihr ja Lust euch meine Anastacia Highlights anzusehen. 😉

Viele Grüße, Andi

[media id=“23″]

Die Hochzeit von Betty und Flo

Am Samstag waren wir auf der Hochzeit meines Cousins. Nach Las Vegas und der standesamtlichen Trauung, war es das dritte Mal, dass sich das Paar das Ja Wort gab.

Die kirchliche Trauung fand in Stein in der Martin Luther Kirche statt. Anschließend feierten wir in Rehdorf zur stillen Quelle. Es gab leckeren Kuchen und Abends ein Bratenbuffet mit Rinderbraten, Schäuerla und Ente.

Voll Voller Söhne Mannheims

Am Freitag war ich mit Heike, Diana und ihrer Schwester Nadine auf dem Würzburger Söhne Mannheimskonzert, meinem Geburtstagsgeschenk.

Wir fuhren entspannt um 16:30 Uhr los und kamen um 18 Uhr an der s.Oliver Arena an. Jetzt hatten wir bis zum offiziellen Beginn noch zwei Stunden Zeit und Hunger. So suchten wir uns erstmal zu Fuß etwas zu essen und fanden die Pizzalieferkette Joey’s. Zum Glück ergatterten wir einen der wenigen Tische dort und konnten uns noch eine Stunde gemütlich reinsetzen.

Der Mitmachkrimi

Wir haben nun einen Termin für den Mitmachkrimi gefunden. Wir werden vermutlich am 23.7. Nachmittags um 16:00 Uhr bzw. 16:30 Uhr mit zwei Gruppen starten. Ich glaube es dauert ca. 3-4 Stunden. Eventuell können wir anschließend noch Essen gehen.

Auf Nachfrage wurde mir bestätigt, dass das nichts für Kinder ist. Also werden wir einen Babysitter brauchen.

Wer dabei sein möchte, bitte schnell entscheiden, da wir den Termin bald fix machen müssen und auch gegebenenfalls einen Tisch für Abends in der Stadt reservieren würden.

Freu mich, Andi

DSC05173

Grusel Wusel

Gestern fand die wohl schaurigste Geburtstagsfeier statt und es war noch nicht mal ein Runder. 😉

Wir feierten meinen 32. Geburtstag im Keller unter dem Motto Grusel Wusel. Mit dabei waren: Melli, Stefan, Anita, Walter, Christiane, Christian, Birgit, Peter, Heike, Diana und Ramona, leider ohne Oli. Zu Essen gab es einen Hexeneintopf, Kinderfüße, Spinnen, Fliegenpilze und Schwefelbutter, die wir mit Ziegenaugenblutbowle runterspülten. Als Hintergrunduntermalung wurde im Kino noch der Horrorschocker Hostel gezeigt, den sich allerdings nur die ganz Harten während des Essens ansahen. (Ich also nicht 😉 )

Anschließend, nachdem wir wieder wussten wie es ging, suchten wir in unserer Gemeinde fleißig nach Werwölfen. Als jeder schon mindestens einmal gefressen, oder erschossen worden war, schwenkten wir um und sangen noch ein bisschen.

Am Ende blieben die Olahs, die hier schliefen und wir übrig und wir beendeten die Feier um zwei Uhr morgens. Da Jana und Adrian auch im Haus waren, wußten wir, dass uns eine kurze Nacht bevorstehen würde, was sich heute etwas bemerkbar machte.

Ich fand meine Feier sehr schön und war froh, dass fast alle kommen konnten, obwohl es vorher bei Einigen schlecht ausgesehen hatte.

Vielen Dank für die schönen Geschenke und den gruseligen Abend. 🙂

Grüßle, Andi

Seite 1 von 2

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén