Am Freitag und heute waren wir seit Jahren mal wieder auf dem Nürnberger Volksfest. Ich weiß gar nicht wann wir da das letzte Mal waren, Jana konnte sich jedenfalls nicht mehr erinnern.

Sie war aber natürlich von dieser riesigen Kirchweih schwer begeistert und hatte die Qual der Wahl bei den Fahrgeschäften. Wobei sie allerdings momentan in einem blöden Alter ist. Aus den Fahrgeschäften für Kleinkinder ist sie rausgewachsen und in die für Erwachsene darf sie teilweise noch gar nicht rein.

Natürlich haben wir trotzdem was für sie gefunden: die Pferde, die Wildwasserbahn, die Gaudihüttn, die saulangweilige Geisterbahn und die finstere Drachenbahn durfte sie, meist mit mir als Begleitung, ausprobieren.

Ihr hat es viel Spaß gemacht und wenn unser Kind sich freut, sind wir auch glücklich. 😉

Grüßle, Andi