Es ist zwar schon etwas her, aber der Abend ist es doch wert erwähnt zu werden, deswegen möchte ich euch noch von unserem Silvesterabend in Rednitzhembach berichten.

Wir begannen den letzten Abend 2011 zu viert mit Walter und Anita mit einem sechs Gänge Menü. Der erste Gang bestand aus einer Mostsuppe mit Zimtcroutons, anschließend gab es Riesengarnelen in Kräutersoße. Weiter ging es mit gemischten Salat mit drei verschiednen Dressings, gefolgt von Gänsebrust mit Knödeln und Blaukraut.

Danach waren wir erstmal satt und beschlossen vor dem Nachtisch eine Pause einzulegen. Wir spielen meine neue Deluxeversion von Puerto Rico und verpassten darüber fast Mitternacht.

Eilig packten wir unsere Jacken, den Sekt und das Feuerwerk, begaben uns nach draussen, zählten schnell von 10 herunter und feierten das neue Jahr 2012.

Anschließend begannen wir das neue Jahr, wie wir das alte beendet hatten. Wir spielten unsere Partie Puerto Rico weiter, nicht ohne dabei unser Tiramisu zu essen. Danach spielten wir noch ein paar Runden Buzz auf der Playstation und vernaschten dabei unseren sechsten Gang, die Käseplatte.

So verging die Zeit wie im Fluge und um 3:30 Uhr beschlossen wir langsam heimzufahren. Es war ein sehr schöner Abend und ein guter Start ins neue Jahr. Vielen Dank nach Rednitzhembach.

Viele Grüße, Andrea
–Du bist nicht angemeldet und kannst daher nicht alles sehen!–