Notice: Trying to get property 'attachment_id' of non-object in /var/www/clients/client0/web1/web/wp-content/themes/lovecraft/header.php on line 149

Monat: Juli 2012 Seite 1 von 2

Gartenparty bei Timmo

Gestern fand in Erlangen die legendäre Gartenparty von Timmo, Ingo und Arno statt. Marion hatte uns auf dieses Fest eingeladen und so machten wir uns mit Kerstin und Ralf auf nach Erlangen. Um 18 Uhr kamen wir an und in dem großen Garten direkt an der Pegnitz war erst ein kleiner Haufen Gäste zusammen gekommen. Die Glut war schon fast fertig und so konnten wir schnell unser Fleisch grillen. Jeder der wollte steuerte Salate bei, so dass es eine große Auswahl an Beilagen gab.
Mit dem Wetter hatten wir viel Glück, denn obwohl es am Nachmittag öfter geregnet hatte, blieb es am Abend durchgehend trocken. So genossen wir den lauen Sommerabend am Fluß mit leckerem Essen, Bier, Cocktails und Schnaps. Zu späteren Stunde waren locker hundert Gäste zusammen gekommen. Wir entfachten noch ein großes Lagerfeuer und kamen in den Genuss unplugged Musik mit 3 Gitarren und den Sängern von „BIG ROCK“.
Es war wirklich ein schöner Abend und es ist doch immer wieder schön am Lagerfeuer zu sitzen und auch noch besungen zu werden. Vielen Dank an Timmo und Marion für die Einladung.

Viele Grüße, eure Andis

Neue Anastacia Single

Zur neuen Skodawerbung gibt es nun Anastacias Version von Aretha Franklins What can we do (a deeper love). Ich finde sie hat das Lied schön aufgesprockt und das Video ist irre komisch. Kurz: Gefällt mir und ich freu mich schon aufs neue Album im November 2012!!!!!

Grins, Andi

Happy Birthday, Jana

Schon komisch, wenn das Kind Geburtstag hat, man es aber nicht aufwecken und der erste sein kann der gratuliert. Aber so ist es wohl, wenn sie älter werden die Kids. Jana ist heute 8 Jahre alt und immer noch unterwegs in der Hortfreizeit. Ich freu mich schon auf 15 Uhr, wenn ich sie in die Arme nehmen und ihr gratulieren kann. Bis dahin schon mal hier:

Happy Birthday, Jana

dsc00038

Wochenendtripp ohne Konzert

Da Anastacia zwar ursprünglich der Anlass fürs buchen, aber letztendlich (aufgrund der Absage des Konzertes, seitens der Mailänder aus organisatorischen Gründen) nicht mehr der Sinn und Zweck unseres Wochenendes in Mailand war, gab es diesmal einen Städtetripp ganz ohne Konzert.

Da es leider keinen Direktflug von Nürnberg nach Mailand gibt, mussten wir erst mit dem Auto zum Münchner Flughafen fahren. Dies stellten wir dann auf dem günstigen Besucherparkplatz ab. Dann ging es weiter ins Flugzeug. Es war eine ganz kleine Maschine mit nur zwei Sitzen links, einem kleinen Gang mittig und wieder zwei Sitzen rechts und schätzungsweise 30 Reihen. Dementsprechend wackelte das Flugzeugchen bei dem kleinsten Windstoß und davon gab es am Freitag leider einige. Hier rutschte mir mein Herz ganz schön in die Hose und so war ich heilfroh als wir wieder festen Boden unter den Füßen hatten.

img_2052

Unser Besuch in Montreux

Am Montag Mittag ging es mit Marion im Gepäck auf in die französische Schweiz nach Padeux zu Ralfs Bruder Frank und Angelika. 6,5 Stunden später, nach 630 km, zähflüssigem Verkehr, Baustellen und Stau kamen wir endlich an. Ralf und Kerstin, die aus Italien angereist waren, warteten auch schon auf uns. Da wir Grillfleisch mit dabei hatten, wurde der Grill angeschürt und wir verbrachten zusammen einen gemütlichen Abend mit Blick auf den Genfer See.

Seite 1 von 2

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén