Am Montag war A bei TV Total, wobei A diesmal für Anastacia und Andrea steht. Nachdem ich am Freitag kurzfristig von Babs erfahren hatte, dass Anastacia zu Gast bei Stefan Raab sein wird und Babs und Dagi spontan nach Köln fahren wollten, schloss ich mich kurzerhand an. Um unser Treffen zu verlängern und die Fahrzeit für die Österreicher zu verkürzen, kamen Babs und Dagi schon am Sonntag Nachmittag in Wintersdorf an. Wir genossen die Zeit zusammen sehr und sie verflog wie im Nu. Babs und Dagi waren sehr angetan von unserem Kino, vor allem wenn da dann noch Anastacia lief.

Am Montag Morgen, nachdem wir Jana in die Schule gebracht und gefrühstückt hatten, ging es dann auf Richtung Köln. Eigentlich fährt man nur 4 Stunden, allerdings standen wir bei einem Unfall mit Totalsperre eine Stunde auf der Autobahn. So kamen wir erst um 14 Uhr an und trafen uns mit den fünf anderen Redshirts im Subway neben dem Studio. Hier konnten wir uns noch unterhalten und gemütlich auf den Kartenverkauf um 15:30 Uhr warten. Um 16:30 dürften wir ins Studio und ca. eine Stunde später begann die Aufzeichnung von TV Total.

Obwohl es keine Liveshow ist, wirkt es aber so. Es wurde kaum etwas ein zweites Mal gedreht und so wirkte Stefan Raab wie im Fernsehen. Durch die Kameras vor seinem Schreibtisch sieht man ihn nicht immer direkt, aber es war mal wieder nett mitzubekommen, dass doch alles im Fernsehen gefaket ist. Der lange Anfangsapplaus am Anfang zum Beispiel ist bestellt, erwünscht und wird erwartet. 😉

Leider wurde Anastacia von Stefan Raab nicht interviewt, dafür kamen wir aber in den Genuss zwei gesungener Lieder. Sie performte Best of you und Dream On, welche viel Lust auf die rockige Its a mens World Tour machen, welche laut Anastacia eine Its a Fans World Tour sein soll, in kleinen Räumen, mit viel Kontakt und teilweise unplugged! Ich freu mich tierisch, denn die Tickets soll es auch schon vorm Christkind geben.

Eure Andi aus dem Fernsehstudio in Köln 🙂