Am Freitag war mal wieder ein Erwachsenen Backofenfest in unserem Kindergarten/Hort. Theoretisch das Letzte, da Jana ja Ende August aus dieser Einrichtung ausscheidet. Praktisch werden wir uns nächstes Jahr wohl mit reinschmuggeln. 😉

Dieses Jahr war das Motto Amerikanisch. Aus dem Backofen gab es deshalb Spare Rips und Hähnchenschlegel, Baked Potatos und Gemüse. Dazu gab es Krautsalat, grünen Salat und danach Brownies, Miniamerikaner und Cheesecake. Kurz wir ließen es uns so richtig schmecken, ein großes Lob mal wieder an Irmi und die Helfer, die das alles sehr lecker zubereitet hatten.

Es war ein sehr netter Abend, mit guten Gesprächen, Tänzen und super Musik. Wie jedes Jahr schmiss uns Irmi um 12 Uhr, nachdem wir ihr beim Aufräumen geholfen hatten, liebevoll raus. Da wir aber noch nicht nach Hause wollten, kehrten wir mit Marion und den Kutzners noch bei Ralf und Kerstin ein und feierten im Partykeller weiter. Natürlich durfte der obligatorische Besuch auf „Joanna“ auch nicht fehlen, dem neuen reinigenden Klo.

Nachdem ich das Backofenfest nüchtern verlassen hatte, fand Kerstin, dass das nicht so bleiben durfte und wir leerten zusammen ihre braune Tequillaflasche. Dazu gab es noch einen Kokoskirschcocktail und innerhalb einer Stunde war es um mich geschehen.

Um 4 Uhr waren wir dann schließlich im Bett, das sich seltsam drehte und schliefen sofort ein. Es war ein wirklich schöner Abend und wir werden definitiv nächstes Jahr wieder dabei sein.

Eure Andis
–Du bist nicht angemeldet und kannst daher nicht alles sehen!–