Notice: Trying to get property 'attachment_id' of non-object in /var/www/clients/client0/web1/web/wp-content/themes/lovecraft/header.php on line 149

Monat: September 2013

Herbstfest im Hort

Im Hort? Richtig gelesen, am Freitag war mal wieder Herbstmarkt im Hort und da die Mädels (Jana, Larissa, Sara und Leonie) Sehnsucht hatten, besuchten auch wir Mütter alle gemeinsam wieder den Hort. Kaum angekommen wurde ich herzlich von Irmi begrüßt, die mir vor Freude gleich einen Federweißen in die Hand drückte. Der schmeckte gut und war ziemlich schnell leer und so folgte bald das zweite Glas. Die spärlichen Vorräte (sie hatten wohl nicht mit uns gerechnet 😉 ) wurden so bald weniger und um sie letztendlich ganz zu leeren, tranken wir noch ein drittes Glas. Dann fuhr ich beschwingt mit dem Fahrrad nach Hause, kam aber nur bis zu den Rothis, da Andi dort auch hängen geblieben war und Doris verkündete sie habe noch eine Flasche Federweißen.

dsc01179

Wolfsmanrun 2013

Am Samstag war der heißersehnte Wolfsmanrun, leider nicht in Wintersdorf, sondern in abgespeckter Form in Geiselwind. Davon ließen wir uns zum Glück nicht abschrecken und fuhren trotz des vorangegangenen Hickhacks los. Andi, Andi Roth und Ralf bildeten das Rudel und die Vorhut und machten sich um 12:30 auf den Weg. Kerstin, Alina, Jana und ich folgten 2 Stunden später und kamen pünktlich zum Start um 15:25 an. So konnten wir den Run von Beginn an verfolgen und unsere Jungs bejubeln. Marion, Timmo und Leonie kamen auch noch zur Anfeuerverstärkung.

IMG_4760

Holidaypark die zweite

Am Freitag waren wir mal wieder im Holidaypark. Zum Glück spielte das Weter diesmal mit, da wir ja schon in den Pfingstferien fahren wollten, aufgrund des Regens uns dann aber den 6.9 auserkoren hatten. Dies war ein perfekter Tag zu fahren, da die Kinder in Rheinlandpfalz wieder brav Schule hatten und das Wetter mit 29 Grad wunderschön war.

Der Park war, wie wir es uns gewünscht hatten, wundervoll leer, so dass wir uns gar nicht, oder maximal 10 Minuten anstellen mussten. Mir gefällt nach dem Europapark der Holidaypark am besten, da er schön gepflegt ist und genau die richtige Mischung an Fahrgeschäften für unsere Familie bietet. Familie Beke konnte ich davon glaub ich nun auch überzeugen. Die Fahrt dorthin war allerdings irgendwie stressiger als nach Kroatien, obwohl sie ja nur ein viertel so lang war. Trotzdem denke ich, dass es sich auf jeden Fall gelohnt hat und wir einen schönen Tag verbringen konnten.

Liebe Grüße, Andrea

DSC00063

Wunderschönes Kroatien

Dieses Jahr führte uns unsere Urlaubslust ins wunderschöne Kroatien. Als Kind war ich schon in der Region, aber ich kann mich nicht wirklich daran erinnern, deswegen war alles neu. Wir hatten uns mit Familie Beke ein Ferienhaus in Istrien in der Nähe von Pula reserviert. Dies sah auf den Bildern sehr schön aus und war perfekt für 6 Personen ausgelegt. In echt war es sogar noch schöner. Nach 9 Stunden Fahrt kamen wir endlich am Samstag morgen um 9 Uhr an. Wir wurden sofort von der netten Vermieterin, die perfekt Deutsch sprach, Willkommen geheissen und bekamen Tipps was wir machen könnten bis wir am Nachmittag ins Haus durften. So fuhren wir noch 10 Minuten weiter bis ans Meer. Man konnte mit dem Auto direkt ans Wasser fahren und war mit ca. 3 anderen Familien an einem leeren, wunderschönen, steinigen Naturstrand. Natürlich ließen wir es uns nicht nehmen sofort die Badesachen anzuziehen und in das kalte Nass zu springen. Um 11 Uhr trafen wir uns mit Bekes und gingen in einem Fischlokal am Meer noch lecker Mittagessen, bevor wir dann ins Haus fuhren. Hier warteten mit unserer Vermieterin auch leckere Feigen frisch vom Baum auf uns die wir begeistert aßen.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén