Sonntag bis Mittwoch verbrachten Andi und ich in der schönen Schweiz am Fuße des Matterhorns. Jana übernachtete bereits von Samstag Abend an bei Roths, und so konnten wir schon um 5 Uhr aufstehen. Trotzdem war es fast 6 Uhr, bis wir nach einem kleinen Frühstück losfuhren. Die Autobahn war frei, der Himmel wurde immer blauer je näher wir kamen und so verlief die Fahrt gut.