globalization essay topics how to write a thesis paragraph for an essay identity theft thesis team work essay my custom essay

Monat: August 2015 Seite 1 von 2

IMG_8182

Babs‘ 40. Geburtstag

Eigentlich waren Stefan und ich ja fertig mit unserem Tourjahr 2015. Da allerdings genau an Babs‘ 40. Geburtstag ein Gratisfestival in Linz (nahe ihrem Geburtsort) war, mussten wir der freundlichen Einladung, mit ihr ihren Geburtstag zu verbringen, natürlich folgen.

Also fuhr ich am Freitag, nach meinem letzten Arbeitstag für drei Wochen, um 20 Uhr mit dem Flixbus für nur 9€ nach Passau und leitete so gebührend meinen Urlaub ein. Leider hatte der Bus etwas Verspätung, weswegen ich erst um kurz vor 12 ankam. An der Bushaltestelle wurde ich sofort von Stefan, Florian und der Berlinerin Teresa, die wir in Leipzig zu diesem Trip überredet hatten, herzlich begrüßt. Wobei ich schon ein bisschen mein Schild aus Bremen vermisste. 😉

2015-08-08 19.20.43-1

Fanilyparty in Leipzig

Da Leipzig das erste Konzert war, das in Deutschland bekannt wurde, war hier am Samstag fast die ganze Fanily vertreten. Natürlich auch Stefan und ich. Stefan kam am Freitag nach der Arbeit um 20:30 Uhr bei mir an und wir aßen gemütlich Spaghetti auf der Terrasse. Natürlich durfte mein Bericht aus Meersburg nicht fehlen und so verbrachten wir zwei Stunden wie im Flug. Irgendwann kam uns dann der Gedanke, dass wir eigentlich doch gleich zu Betti fahren könnten, anstatt Samstag Vormittag. Zum einen weil vermutlich weniger Stau war, zum Anderen weil wir uns noch total fit fühlten und vermutlich eh die nächsten zwei Stunden noch nicht geschlafen hätten. Wir riefen kurz an und fragten Betti, ob es ok wäre, wenn wir um 0:15 Uhr bei ihr aufschlagen würden. Betti, die bereits Meike aus dem Fanclub zu Besuch hatte, war sofort begeistert und so fuhren wir spontan los.

2015-08-05 22.07.29-1

Birgit und Andrea im Glück

Letzten Montag habe ich bei einem Facebook Gewinnspiel der Stadtwerke Friedrichshafen mitgemacht, bei dem man zwei Karten für Anastacia’s Show in Meersburg am Bodensee am Mittwoch Abend gewinnen konnte. Ich habe mir nicht viel dabei gedacht, einfach ein Foto von ihr und mir hochgeladen und weiter gearbeitet.
Nachmittags kam dann die Meldung, dass die Gewinner persönlich benachrichtigt wurden, da ich aber keine Nachricht hatte, war alles gut, da ich ja eh sowohl Mittwoch als auch Donnerstag arbeiten musste. Außerdem war ich ja erst in Lauchheim und hatte Leipzig am Samstag noch vor mir. Ich war also gar nicht enttäuscht, dafür umso mehr geschockt, als ich doch erfuhr, dass ich gewonnen hatte.

Nun kam ich in die Bedrängnis fahren zu müssen und schaute erstmal nach wie weit das denn überhaupt war. Die Kartenapp zeigte eine Fahrzeit von 3 Stunden an, die allerdings in der Urlaubszeit wohl höher war. Außerdem konnte ich das liebe Angebot von Steffi nicht annehmen, die mich bei sich schlafen lassen wollte, da ich ja am Donnerstag um 8 Uhr wieder in der Arbeit sein musste. So überlegte ich mir kurz, ob ich das mit dem Fahren schaffen würde und danach wer mitkommen wollte. Da Mittwoch Abend sowieso Kellersaruenge mit Anastacia Videos angesagt war und sie daher die Lieder bestens kannte, war Birgit sofort dabei. Außerdem durfte ich um 13 Uhr schon aus der Arbeit und Andi erklärte sich bereit die letzten beiden Stunden zu übernehmen.

IMG_7771

Party in Lauchheim

Am Donnerstag war eines der besten Anastacia Konzerte die ich je besucht habe. Kann sein, dass ich das schon öfter geschrieben habe, aber man denkt immer es gibt keine Steigerung mehr und dann sowas! Es hat alles gepasst. Eine super süße Location auf dem Schlossplatz Kapfenburg in Lauchheim. Das Wetter nicht zu warm und nicht zu kalt. 10 nette Hardcorefans, die alle in die erste Reihe passten, ohne schieben oder drücken. Eine super Stimmung im Publikum und eine absolut geniale, super gelaunte, redselige Anastacia mit voller Stimmgewalt und spitzen Setlist. Stefan, Steffi und ich hatten kaum Zeit Fotos zu machen oder zu filmen, weil wir nonstop hüpften, winkten, klatschten, tanzten und aus vollem Halse mitsangen. Wir schafften es sogar die Backgroundsängerin Lorraine aus dem Takt zu bringen, als wir ihre Choreografie mitmachten. 😉 Aber auch Anastasia’s Aufmerksamkeit war uns einige Male sicher, die oft zwinkerte und einmal sogar auf Stefan’s Move einstieg. Wir hatten so viel Spaß, dass wir auch die hinter uns mitrissen. Ein Pärchen, das ganz begeistert war von der Show und uns zum Abschied sogar umarmte. Der absolute Wahnsinn!

FullSizeRender-100

Mädelsurlaub am Gardasee

Am Mittwoch, den 22.7. schickten Kerstin, Marion und ich unsere Kids in die Schule und fuhren dann selber in den Mädelsurlaub nach Italien. Nach einem kurzen Stop and Go kamen wir eigentlich sehr gut durch und gönnten uns zur Feier des Tages gleich eine Pizza am nördlichen Fleck des Gardasees in Torbole. Dann ging es noch zum Einkaufen und nach weiteren 20 Minuten  Autofahrt waren wir in Malcesine und dann ein kleines Stück weiter in der Ferienwohnung von Marion’s Eltern. Diese liegt am Hang, zu Fuß ca. 10 Minuten vom See weg und man hat vom Balkon aus einen wundervollen Blick auf den See.

Seite 1 von 2

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén