Als wir in Siegen beim Konzert so viel Spaß hatten, beschlossen Steffi, Sandra und ich -die Frankenallianz- uns mal so zu treffen da wir ja nicht allzuweit auseinander wohnen. Wir erweiterteren den Kreis sogar Richtung Süden und fragten auch Stefan und Babs. Es fand sich erstaunlich schnell ein Datum, nämlich nur zwei Wochen später, an dem alle Mädels konnten. Nur Stefan musste leider verzichten. 

So trafen wir uns am Samstag ab 16 Uhr in Rummelhausen, bei erstaunlich schönem Wetter, zu Paella und Sangria. Die schmeckte allerdings nur Sandra und mir und bei den zusammengemischten, guten drei Litern hatten wir da echt viel vor. Babs hielt sich and Bier und Steffi wollte sogar später noch heimfahren. Nach der sehr leckeren Nachspeise, die Sandra mitgebracht hatte, verschlug es uns ins Cinejandis und drei Mal dürft ihr raten was wir anfangs angesehen haben – richtig die Anastacia Konzert DVD. Dabei schwelgten wir ein bisschen in Erinnerungen und freuten uns gemeinsam. Anschließend beschlossen wir selber ein bisschen zu singen und ich packte das Singstar aus. Der Sangria mit den tollen Flüchten ölte die Stimme sehr gut und wir waren gesanglich super drauf. Fanden wir zumindest. 🙂 Wir sangen bis drei Uhr Nachts und gaben nicht eher auf, bis auch die letzten Flüchte vernichtet waren, dann verabschiedeten wir uns von Steffi, Babs und Sandra schliefen in Jana’s Zimmer, Jana bei Andi und ich auf dem Sofa. 

Lang war die Nacht nicht und beim Frühstück waren alle noch etwas zermatscht, aber glücklich und ich hoffe wir wiederholen das bald mal wieder.

Eure Andi 

–Du bist nicht angemeldet und kannst daher nicht alles sehen!–