Notice: Trying to get property 'attachment_id' of non-object in /var/www/clients/client0/web1/web/wp-content/themes/lovecraft/header.php on line 149

Monat: Juni 2016 Seite 1 von 2

Holler Halle

Am Freitag holte mich Stefanie nach der Arbeit ab, stellte ihr Auto in die Wittekindstrasse und dann ging es gleich weiter auf die Autobahn nach Halle (Saale). Wir hatten Doreen, die mit ihrem Freund Mike zwei Karten gekauft hatte und dringend zwei Begleitpersonen brauchte, versprochen zu kommen. Bei gefühlten 37 Grad wäre Freibad zwar verlockender gewesen, aber zumindest ging in meinem Auto die Klimaanlage. Kaum auf der Autobahn, standen wir schon im Stau, und tuckerten so dahin. Zum Glück hatten wir keinen Streß, da wir erst bis spätestens 19 Uhr da sein sollten. Deswegen gönnten wir uns auch eine Pause beim Mc Donald und kauften uns einen Choco Frappe. Dann ging es frisch gestärkt und frohen Mutes weiter auf der jetzt leereren Autobahn.

Wellness am Tatzelwurm

Am Sonntag brachen Simone und ich um 10 Uhr auf in unseren Männer und Kinder freien, blauen Montag. Eigentlich fährt man nur 2,5 Stunden, ohne Stau und ohne Regen, da wir allerdings beides hatten, waren wir fast 4 Stunden unterwegs. Das war ziemlich anstrengend, hatte allerdings den Vorteil, dass wir bei Ankunft sofort aufs Zimmer durften. Dieses war riesig und top modern, vor allem aber auch gemütlich eingerichtet. Einzig die Klarglasduschwand irritierte uns eine wenig, aber da wir bei nur einer Nacht und mit Pool eh nicht hier oben duschen wollten, war es eigentlich egal. Stylisch sah es auf jeden Fall aus.

Zelten am Monte Kaolino

Am Freitag packten wir direkt nach der Arbeit unsere 500 Sachen zusammen und fuhren bei schönstem Wetter so schnell wie möglich los auf den Zeltplatz Monte Kaolino. Hier waren wir verabredet mit Familie Roth, Segl, Schmid und Eckart. Wir hatten den hinteren Teil des Zeltplatzes fast für uns alleine und bauten unsere Zeltstadt, bestehend aus 5 Zelten und zwei Weicheiwohnwagen/mobilen auf. In der Mitte ließen wir Platz für eine Tafel von 5 Tischen und 17 Stühlen. Da die Familie Rummel natürlich so gut wie gar nicht ausgestattet ist und bis auf ganze zwei Schlafsäcke nichts zur Ausrüstung beitragen konnte, waren wir froh, dass wir von Martina und Michi ihre Matratzen, von Roths Stühle und den Rest von Segls leihen durften. Vielen Dank hierfür!

Sommerfest bei Hübschers

Am Samstag lud Ralf zu sich in den Garten ein, zum gemütlichen Beisammensein, lecker Essen und jammen. Mit dabei waren ca. 40 Erwachsene, Freunde und Musikerkollegen, mit ca. 15 Kindern. Dies fiel allerdings in dem großen Garten nicht auf und es paste alles perfekt.

Da Regen vorausgesagt war, hatten sich Kerstin und Ralf aus dem Kiga einen riesigen Pavillon geliehen, unter dem 3 Bierbankgarnituren und ein Gartentisch für 12 Personen standen. Im Wohnzimmer waren die ganzen Instrumente aufgebaut und da die großen Fenster offen standen, hatten wir einen sehr schönen Abend mit hochwertiger Livemusik. Das Wetter hielt auch super aus, da es nur einmal kurz nieselte. Ansonsten konnten wir mit der Feuerschale einen sehr schönen, musikalischen Abend geniessen. Danke für die Einladung, wir kommen immer gerne wieder.

Eure Andis

Samstag halb 10 in Deutschland…

Nach Bänderriss und Poposchmerz *Trommelwirbel* Verstauchung mit Bluterguss

Seite 1 von 2

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén