free writing paper oedipus rex thesis ethical issues essay best write my essay site medical marijuana essay supply chain management thesis dissertation ideas for education a raisin in the sun essay

Monat: September 2016

Bankerleinweihung

Der frisch gebackene Bankier Jan hatte letztes Wochenende zur Einweihung seiner, zum 50. Geburtstag erhaltenen, Bank auf dem Bankerlweg in Sachrang/Aschau eingeladen. Wir fuhren am Freitag Nachmittag mit Hübschers Bus und Kids los. Natürlich war viel Verkehr und die Münchner Autobahn generell eine Katastrophe, weswegen wir 3,5 Stunden brauchten bis Sachrang. Wir checkten in Windeseile in unseren Appartements ein und kamen dann um 19 Uhr zum Gastwirt Peter zum essen. Hier trafen wir auf Marion, Timmo, Leonie, Christian, Antoniella, Udo mit Frau und natürlich Jan, Sandra und Arwen.

Weeconvention in München

Am 18.09.2016 fand in der Münchner Olympiahalle eine geschlossene Firmenveranstaltung statt. Cool war, dass die für ihre Aftershowparty extra Anastacia gebucht und somit nach München geholt hatten. Natürlich gab es keine offiziellen Karten, aber der Fanclub bekam Tickets inoffiziell für 100€ das Stück angeboten. Ca. 20 Karten wurden so verkauft. Ich schlug dies aus, da ich gelesen hatte, dass die Firma letztes Jahr Tickets verschenkt hatte, um die Halle zu füllen. Und tatsächlich wurden Stefan, Stefanie, Dagi, Sylvie, Ida und ich für unser pokern belohnt und bekamen über eine Firma aus Hamburg am Donnerstag davor  Gratistickets.

Runterra 2016 – wie voll war das denn?

Am 17.09.2016, dem ersten Samstag nach Schulbeginn, fand wie immer der Hindernislauf in Wintersdorf statt. Andi war nun zum vierten Mal dabei und trat mit der NFL Allstars Mannschaft an. Mit dabei waren Andreas Roth, Nina, Filip, Markus und Martin. Alle waren heuer leicht angeschlagen und wussten noch nicht sicher, ob sie mehrere Runden laufen wollten, aber eine war Pflicht. Leider spielte der Wettergott heuer nicht wirklich mit und so war es stark bewölkt mit 100 prozentiger Regendrohung für den Nachmittag.

Familienzuwachs

Die Regierung rät einem zu Hamsterkäufen, wir haben uns trotzdem für Hasen entschieden. Nachdem Jana unbedingt nochmal ein Tier in ihrem Zimmer wollte, haben wir uns bei einer Züchterin aus Nürnberg zwei (einzeln bekamen wir sie nicht) sechs Wochen alte Hasenbabys geholt. Es sind zwei Weibchen, eine ist braun gestreift und eine ist weiß mit blauen Augen. Es sind Zwergwidder mit Hängeohren. Jana entschied, dass sie Snoopy und Cockie heissen sollen, wobei ich Andis Vorschlag von Cup und Cino auch echt kreativ fand. Derzeit hält sich allerdings hartnäckig „der Weisse“ und „der Braune“. 😉 Die zwei sind auf jeden Fall super süß und haben sich schnell bei uns eingelebt.

Eure Jandis mit Cookie-Cup und Snoopy-Cino

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén