Letzten Samstag organisierte uns Michaela mal wieder Karten für das Theater in Wintersdorf. Wir gingen in großer Gruppe mit Kinder und waren ca. 24 Leute. Das Theater fand wie jedes Jahr im Vereinsheim in Wintersdorf statt und wir aßen hier heuer auch vorher Bratwürste und Gyros. Das Stück dieses Jahr hieß „Die Gedächtnislücke“ und spielte rund um den Bürgermeister, seinen Gedächtnisverlust und die Probleme, um die er sich kümmern muss. Es war sehr lustig, leider auch ein wenig lang, was man aber nur am eigenen Hintern merkte, da die Holzstühle auf Dauer immer etwas unbequem werden. Wir haben uns trotzdem super amüsiert und gehen nächstes Jahr gerne wieder mit zur www.theatergruppe-wintersdorf.de .
Eure Jandis