Notice: Trying to get property 'attachment_id' of non-object in /var/www/clients/client0/web1/web/wp-content/themes/lovecraft/header.php on line 149

Kategorie: Anastacia Seite 2 von 17

Alles Rund um Ananastacia

Anastacia in Strasberg (Straubing)

Gestern war die nächste Etappe der Ultimate Collection Tour in Straubing. Da es für Stefan die Letzte war, wollten wir etwas Besonderes machen und Stefan beschloss, dass wir in Lederhose gehen sollten. Hierfür lieh ich mir extra von Papa eine Lederhose und von Kerstin das passende Shirt. Was tut man nicht alles. 😉

Holler Halle

Am Freitag holte mich Stefanie nach der Arbeit ab, stellte ihr Auto in die Wittekindstrasse und dann ging es gleich weiter auf die Autobahn nach Halle (Saale). Wir hatten Doreen, die mit ihrem Freund Mike zwei Karten gekauft hatte und dringend zwei Begleitpersonen brauchte, versprochen zu kommen. Bei gefühlten 37 Grad wäre Freibad zwar verlockender gewesen, aber zumindest ging in meinem Auto die Klimaanlage. Kaum auf der Autobahn, standen wir schon im Stau, und tuckerten so dahin. Zum Glück hatten wir keinen Streß, da wir erst bis spätestens 19 Uhr da sein sollten. Deswegen gönnten wir uns auch eine Pause beim Mc Donald und kauften uns einen Choco Frappe. Dann ging es frisch gestärkt und frohen Mutes weiter auf der jetzt leereren Autobahn.

Spontanes Abenteuerwochenende

Eigentlich hatten wir in unserem Pfingsturlaub ja eine Radtour von Passau nach Wien angedacht, aber irgendwie sollte das nicht sein. Zum einen war die Wettervorhersage schlecht, außerdem ging es damit weiter, dass ich eine Woche davor aus Jux 2,50€ auf eine Anastacia Konzertkarte für das ausverkaufte Konzert am Samstag in Siegen auf eBay bot und den Zuschlag bekam. Dies schockierte mich erst mehr als es mich freute, da ich damit natürlich nicht gerechnet hatte. Da ich dem Frieden nicht traute, musste ich jetzt erstmal warten bis am Mittwoch tatsächlich die Karte kam. Nun musste alles spontan organisiert werden. Nur wie? Sollte ich alleine Fahren? Im Auto schlafen? Oder wir alle 3? Nach mehreren Anfragen, die alle ins Leere liefen, fand ich schließlich einen kleinen Ponyhof in Haiger, der Gästezimmer anbot. Da nun auch Jana von dem Ausflug etwas hatte, fuhren wir am Freitag zu dritt nach der Schule gleich los. Wie zu erwarten, hatten wir ein wenig Stau, kamen aber nach 4 Stunden an. Der Reit- und Ponyhof Mai war ganz klein. Hier lebt nur der Besitzer Rudi, sein Sohn Calvin und eine amerikanische Mitarbeiterin. Sie hatten ca. 8 Pferde und zwei Ponys auf der Aussenkoppel ca. 600m entfernt. Die Tiere waren total zutraulich und sahen sehr gut gepflegt aus. Unsere Zimmer waren im Dachgeschoss, das Bad und die Küche wurden geteilt.

Anastacia in Stuttgart

Am Freitag gab es Tourprogramm Teil 3. Da ich frei hatte, ging ich erstmal mit Melli frühstücken. Danach fuhr mich diese netterweise zur S-Bahn, welche mich nach Ansbach brachte. Am Ansbacher Hauptbahnhof traf ich mich dann mit Stefanie und Patrizia und wir fuhren mit Stefanie nach Stuttgart. Wir kamen eigentlich super durch und waren um dreiviertel Eins an der Liederhalle. Wir liefen dann in die ca. 1,5 km entfernte Innenstadt und gönnten uns im Starbucks einen Kaffee. Dann gingen wir mit einem kleinen Umweg wieder zurück, um uns mit Doreen zu treffen. Jetzt versuchten wir um die Liederhalle herum etwas essen zu gehen, allerdings hatten wir Pech, da alles erst um 18 Uhr öffnete. Wir setzten uns etwas in die Sonne und sahen von Weitem wie Anastacia ankam.

Nach 10 Jahren endlich wieder in Nürnberg

Am Montag kam Anastacia endlich mal wieder zu mir und ich mußte nur nach Nürnberg „reisen“. Dieses Event in der Meistersingerhalle ließen sich auch Kerstin, Ralf, Sandra, Marion, Christiane, Sabrina und natürlich Stefan nicht entgehen. Deswegen kaufte ich Punkt 10 Uhr beim Vorverkaufsstart 8 Karten in der ersten Reihe Mitte. Sabine kam mit Doreen gratis rein und kümmerte sich sehr gut um sie. Doch nun zum Anfang:

Seite 2 von 17

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén