Endlich nach langer Zeit kamen Andreas und ich mal wieder in den Genuß eines Kinoabends. Sabine erklärte sich netterweise bereit Jana ins Bett zu bringen und ein paar Stunden bei uns Fernzusehen (Chatten und Telefon inklusive *g*).

Nachdem alles ausgemacht war, mußten wir uns nur noch für einen Film entscheiden. Ich tendierte zu „Das Parfüm“ (da ich zugegeben gezwungenerweise in der Schule das Buch gelesen und als gut in Erinnerung hatte), während Andi lieber Miami Vice sehen wollte. Als Kompromis hätten wir noch Cars zur Auswahl gehabt, der mir wärmstens empfohlen wurde.

weiterlesen