Schlagwort: Schwimmen

Unser Goldkind

Jana hatte im Schwimmverein vor den Sommerferien die Möglichkeit endlich das silberne Schwimmabzeichen zu machen. Dies motivierte sie dazu den Schwimmverein doch weiterhin zu besuchen, auch wenn die Trainerin schon sagte dass sie Gold erst mit 10 machen wurden.

In unserem Urlaub in der Türkei hatten wir die Möglichkeit auch mit einer deutschen Schwimmlehrerin die vom deutschen Schwimmverband anerkannten Abzeichen zu machen. Dies wollte Larissa ausnutzen, die schon lange Bronze machen wollte. Anfangs dachten wir nicht daran, dass Jana Gold machen könnte, weil wir davon ausgingen, dass es noch zu schwer war. Als uns die Schwimmlehrerin schilderte was Jana zu machen hatte, beschloss sie es versuchen zu wollen. Sie müsste 800m schwimmen, 15 m streckentauchen, 50 Meter Brust unter 1,10 min schwimmen, 25m kraulen, 25 Meter Rücken ohne Arme schwimmen, die Schwimmlehrerin durchs Becken ziehen und drei Ringe hoch tauchen. Dies alles kurz nacheinander strengte ganz schon an aber Jana meisterte es mit Bravour. Deswegen sind wir stolz verkünden zu können, dass unser 8-jährige nun das Goldene Schwimmabzeichen an ihrem Badeanzug tragen wird. Der Nachteil wird sein, dass sie jetzt vermutlich doch mit dem Schwimmverein abschließen werden will. Aber wenn so ist, ist es auch in Ordnung.

Aus der heißen Türkei,
Eure Andi

Nikolausschwimmen in Erlangen

Heute war Janas 1. Schwimmturnier. Sie konnte heute mal Wettkampfluft atmen und schwamm 50m Brust in 1,35 Minuten. Ich finde das ziemlich schnell und war stolz auf sie, dass sie das durchgezogen hat. Leider hats bei Weitem nicht fürs Treppchen gereicht, Platz 1 war 1,09 Minuten schnell, aber das war auch nicht wirklich das Ziel.

Mal sehen, ob sie nocheinmal mitmacht – nächstes Jahr. 😉

Liebe Grüße, Andi

Bronze!!

Jana hat heute ihr Bronzeschwimmabzeichen, den Freischwimmer, gemacht.
Dazu gehörte vom Startblock springen, einen Ring aus 2 Meter Tiefe holen und 8 Bahnen am Stück schwimmen. Für diese Schwimmleistung hätte sie 15 Minuten Zeit gehabt und absolvierte sie als Schnellste in ihrer Gruppe in 9:31 min.

Die stolzen Eltern *grins*

img_7369_web.jpeg

Jana is proud to present: das Seepferdchen

Jana hat heute total überraschend das Seepferdchen gemacht und prompt bestanden. Sie (ich auch!) ist jetzt natürlich super stolz.

weiterlesen

Mein Tag im Fürthermare

Am vergangenen Samstag hatte ich also das Vergnügen und Glück (Dank meiner Mutter, die 4 Eintrittskarten als Fürther Nachrichten-Abonnentin gewonnen hat) eine der ersten zu sein, die das Fürthermare testen konnte.

Nachdem am letzten Freitag die Saunadauergäste den Vorzug hatten als allererstes das neue Spaß- und Thermalbad zu besuchen, waren wir also die „2. Besucher“. Zwischen 12.00 und 20.00 Uhr durften alle Gewinner am Samstag das neue Bad am Scherbsgraben betreten, und bleiben so lange sie wollten (o.K. bis max. 22.00 Uhr 😉 ).

weiterlesen

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén